Ich habe ein rechtliches Problem - was ist zu tun?

Es ist meist eine unangenehme Überraschung wenn ein Bescheid ins Haus flattert, ein gegnerischer Anwalt schreibt oder ein Nachbar mit Klage droht. Juristische Schwierigkeiten machen den Normalbürger in der Regel zunächst einmal ratlos.

Zwei Dinge müssen in den meisten Fällen bedacht werden:

  •  Es können Fristen laufen. Man steht unter Zeitdruck und muss reagieren.
  •  Aussitzen hilft vermutlich nicht. Wenn man von jemandem in Anspruch genommen wird, muss man davon ausgehen, dass dieser jemand sich das gut überlegt hat. Der Gegner hat bereits die Lage abgeschätzt
    und sich zu seinem Schritt entschlossen. Er ist vorbereitet. Er wird sein Ziel weiter verfolgen. Es bleibt also keine andere Möglichkeit, als sich mit der Gegenpartei wie auch immer auseinandersetzen.

     Das ist dann der Punkt an dem man merkt, dass man rechtlichen Rat braucht.